Datum
Kategorie
Weitersagen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Der ICEBERG Innovation Leadership Award zeichnet bahnbrechende Innovationen österreichischer Unternehmen aus. Mit “neoom BLOKK in Verbindung mit NTUITY” erreichte W&KREISEL den dritten Platz.

Der Preis wurde am 17. Oktober 2019 im Erste Campus im Rahmen des neunten Austrian Innovation Forums bereits zum zweiten Mal verliehen. Das Austrian Innovations Forum (AIF) zählt zu den führenden Tagungen für österreichische unternehmerische Innovationen. Die ICEBERG-Trophäe wurde von Jürgen Roth, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich überreicht.

Der erste Platz ging an StrucInspect, einer Lösung um Brücken mit Hilfe von Drohnen, Sensoren und künstlicher Intelligenz zu warten. Platz zwei ging an “auto.Bus – Seestadt“, dem autonom fahrenden Bus der Wiener Linien. Den dritten Platz teilt sich W&KREISEL mit “SeedJection”, eine neuartige Möglichkeit zur Behandlung von Saatgut.

“Der Eisberg steht als Metapher für die oben sichtbare Innovation und für die nicht sichtbaren Rahmenbedingungen unter der Wasseroberfläche”, erklärt der Initiator des ICEBERG Innovation Leadership Awards Helmut Blocher.

Gruppenfotos: Copyright (c) SUCCUS | Wirtschaftsforen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihren Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.